Sanierungsstau bei Brücken in Bayern: Aures zeigt sich entsetzt

Jede vierte Brücke in Bayern ist sanierungsbedürftig – das belegen jetzt Zahlen der Bundesanstalt für Straßenwesen. Dazu meldet sich die Kulmbacher SPD-Landtagsabgeordnete Inge Aures zu Wort:

Aures sagt, die Staatsregierung müsse die Situation in den Griff bekommen. Es ginge hier schließlich um Verkehrssicherheit. Sie kritisiert, dass der Sanierungsstau kontinuierlich größer wird, statt kleiner. Das wiederum sei nichts anderes, als verschleppte Staatsverschuldung. Aures ist außerdem erstaunt darüber, dass die Baubehörden mit der Planung und Durchführung der Brückensanierungen nicht hinterherkommen.