Sarah Connor hat Heiligabend volles Haus., © Michael Bahlo/dpa

Sarah Connor feiert mit Gans und dem Weihnachtsmann

Die Sängerin Sarah Connor (42, «Vincent») hat Heiligabend einen vollen Kalender. «Ab Mittag bereiten mein Mann und ich den Gänsebraten vor, das dauert ja ein paar Stunden. Nachmittags machen sich alle ein bisschen hübsch und zwei Stunden vor der Bescherung dürfen die Kids auf gar keinen Fall mehr runterkommen», sagte die Mutter von vier Kindern der Deutschen Presse-Agentur. «Das ist die Zeit, in der mein Mann und ich ein Glas Champagner trinken, auf das Jahr anstoßen und uns kurz über die Ruhe vor dem Sturm freuen.»

Danach komme «der echte Weihnachtsmann» vorbei, sagte sie scherzend. «Die Kinder tragen Gedichte vor und wir singen zusammen. Dann gibt es Geschenke.» Es sei dann einiges los im Hause Connor.

«Wir sind eine große Familie und haben häufig noch Freunde da, die sonst an Heiligabend alleine wären. Dieses Jahr ist auch eine ukrainische Familie dabei, die seit März bei uns wohnt. Eine Mama mit zwei Jungs, vier und neun Jahre alt. Es wird sicher wieder laut, lustig und gemütlich.»

Die in Delmenhorst bei Bremen geborene Musikerin hat am Freitag ihr Weihnachtsalbum «Not So Silent Night» mit zwölf neuen Songs auf Englisch veröffentlicht. Damit steht sie vom 26. bis 29. November in Berlin auf der Bühne.