© Stefan Puchner

Sattelzug vs. Pkw: 80-Jähriger kommt mit dem Schrecken davon

Mindestens 10.000 Euro sind bei einer Kollision eines Sattelzuges mit einem Pkw gestern Mittag auf der B 303 an der Abzweigung nach Presseck entstanden. Die Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon. Ein 80-Jähriger aus dem Landkreis Kulmbach wollte, von Presseck kommend, nach links in Richtung Stadtsteinach abbiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung Rugendorf kommenden Sattelzug. Dessen 57-jähriger Fahrer konnte sein schweres Gefährt nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit der Vorderachse des Skoda. Der musste abgeschleppt werden.