© Axel Heimken

Savchenko: Mangelnde Unterstützung für Eiskunstlauf

Regensburg (dpa) – Paarlauf-Olympiasiegerin Aljona Savchenko kritisiert die mangelnde finanzielle Unterstützung für Eiskunstläufer in Deutschland. «Ob du Olympia in Russland, der Ukraine oder Deutschland gewinnst, ist ein großer Unterschied», sagte die 35-Jährige im Interview der «Mittelbayerischen Zeitung» (Samstag-Ausgabe). «In Russland kriegst du Wohnung, Auto und was weiß ich noch. Was bekommst du in Deutschland? Nichts. Das ist, denke ich, auch ein Grund, warum das nicht funktioniert.»

Die in Oberstdorf lebende Sportlerin, die mit dem Franzosen Bruno Massot im Februar in Pyeongchang Gold holte, sagte zum Nachwuchsmangel im deutschen Eiskunstlauf: «Eiskunstlauf in Deutschland wird nicht unterstützt. Die Grundlage ist, dass man von klein auf keine Unterstützung kriegt.»