Scheunenbrand in Schmölz: 100.000 Euro Sachschaden

Hoher Sachschaden nach einem Feuer gestern im Landkreis Kronach. Am späten Nachmittag ist aus ungeklärter Ursache im Küpser Ortsteil Schmölz eine Scheune in Brand geraten.
Die Feuerwehr hat benachbarte Gebäude schützen können, ein großer Teil des Dachstuhls, der Wände und der Werkstatteinrichtung in der Scheune sind aber verbrannt. Der Schaden liegt bei rund 100.000 Euro. Eine Spezialfirma musste mit Altöl verunreinigtes Löschwasser entsorgen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Wie immer in solchen Fällen ermittelt die Kripo zur Brandursache.