Scheunenbrand mit immensem Schaden: 160 Feuerwehrleute im Landkreis Bamberg im Einsatz

230.000 Euro Sachschaden sind vergangene Nacht bei einem Scheunenbrand im Landkreis Bamberg entstanden. 160 Feuerwehrleute waren seit gestern Abend im Einsatz. In der Scheune in Tiefenhöchstadt waren Heuballen gelagert und landwirtschaftliche Geräte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Kripo ermittelt zur Brandursache.