Schläge unter jungen Frauen: 24-Jährige wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Seit einigen Jahren greifen auch oberfränkische Gerichte schärfer durch, wenn bei Schlägereien mit Füßen gegen den Kopf getreten wird. Dann lautet die Anklage immer öfter auf versuchten Totschlag.

Jetzt steht eine junge Frau aus dem Landkreis Kronach wegen einer solchen Tat vor Gericht. Es geht um eine Schlägerei in und vor einer Diskothek in Marktrodach im Februar. Beteiligt waren wohl die 24-jährige Angeklagte und eine Freundin und zwei weiter junge Frauen.
Vor Gericht gestern konnte sich das Opfer nicht mehr genau erinnern, von Erinnerungslücken und Alkohol war die Rede. Welche der Beteiligten letztendlich gegen wen getreten hat, ist bisher unklar. Helfen kann ein Handy-Video, das es wohl von der Auseinandersetzung gibt. Das soll vom LKA ausgewertet werden. Die Verhandlung wird nächste Woche fortgesetzt.