Schläger mit auffälligem geflochtenen Bart: Zeugenaufruf für die Nailer Polizei

Mit einem Zeugenaufruf sucht die Polizei nach drei Schlägern, die in Naila einen jungen Mann übel verprügelt haben sollen. Später hat sich im Krankenhaus herausgestellt, dass das Opfer sogar Stichverletzungen hatte.
Vor einer Woche, letzten Mittwoch Abend, hatte der 21-jährige Nailaer eine Auseinandersetzung mit drei Unbekannten auf einem Gehweg in der Frankenwaldstraße. Faustschläge und Fußtritte hat der 21-Jährige dabei einstecken müssen und liegt inzwischen im Krankenhaus. Die drei Schläger haben ihr Opfer einfach liegen lassen und liefen davon.
Die drei sollen Mitte zwanzig sein, zwei waren eher klein mit 1 Meter 75, einer über 1 Meter 80 groß. Auffallend war bei einem der drei Angreifer ein längerer Kinnbart, der zu einem etwa zehn Zentimeter langen dünnen Zopf geflochten ist.

Wer das Trio kennt, oder vergangene Woche in Naila gesehen hat, wird gebeten, die Polizei vor Ort zu verständigen.