Schließung in Burgkunstadt: Alle Mitarbeiter von Motor-Nützel werden übernommen

Motor-Nützel schließt seinen Standort in Burgkunstadt im Landkreis Lichtenfels. Das teilt das Unternehmen am Donnerstag mit. Alle 15 Mitarbeiter werden aber uneingeschränkt in anderen Betrieben weiterbeschäftigt, Entlassungen gibt es keine, heißt es. Es gebe mehrere Gründe für die Schließung. Hauptgrund ist demnach eine Umstrukturierung bei VW, unter anderem vor dem Hintergrund der E-Mobilität. In Burgkunstadt würde sich die Umstrukturierung wirtschaftlich nicht rechnen, außerdem fehle es an Platz. Auch der Fachkräftemangel, vor allem bei den Mechatronikern, und das Kundenverhalten, das sich aufgrund der Digitalisierung stark verändere, spielten eine Rolle, so Motor-Nützel weiter. Die Schließung des Standorts in Burgkunstadt wird zum 30. November vollzogen.