© Boris Roessler

Schlittenfahrt mit Auto: Jugendliche im Krankenhaus

Kutzenhausen (dpa) – Die Fahrt zweier Schlitten im Schlepptau eines Kleinfahrzeugs hat im Landkreis Augsburg für ein Mädchen im Krankenhaus geendet. Ein 16-Jähriger hatte in Kutzenhausen am Abschlepphaken eines dreirädrigen Autos ein Seil befestigt. Daran hingen ein Schlittenreifen und ein Lenkschlitten.

Bei der Fahrt über die schneebedeckte Fahrbahn sei der Lenkschlitten, auf dem das Mädchen saß, in einer Kurve nach außen gedriftet und gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die 16-Jährige kam nach dem Unfall am Mittwoch per Rettungshubschrauber zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Die Polizei leitete Ermittlungen gegen den gleichaltrigen Fahrer des Kleinfahrzeugs ein. Er habe dafür offenbar keinen Führerschein.