Schloss Himmelkron: Diakonie Neuendettelsau hat das Gebäude verkauft

Gestern hat die Diakonie Neuendetellsau Details zu dem Verkauf des Himmelkroner Schlosses bekannt gegeben. Das Schloss geht an einen privaten Investor. Wer das ist, ist auch bei einem Pressetermin gestern nicht bekannt geworden. Er will sich wohl noch zurückhalten und zu gegebener Zeit an die Öffentlichkeit gehen.

Was sicher ist, die Diakonie hat das Schloss verkauft, mietet es aber für die nächsten acht bis zehn Jahre zurück. Der Grund: Die Diakonie will das Schloss sicher verkauft wissen, gleichzeitig die Wohneinrichtung für behinderte Menschen dort nach und nach erst auflösen und sie in dezentralen Wohngruppen unterbringen.