Schmierfinken in Oberfranken: Autos in Bayreuth und Coburg mit Farbe beschmiert

Schmierfinken sind zur Zeit in Oberfranken unterwegs. In Bayreuth besprühten Unbekannte in der Nacht auf Samstag einen am Sportpark abgestellten Lieferwagen. Schaden: 1.000 Euro. In Coburg haben Unbekannte in der Nacht auf Sonntag gleich 30 Autos mit roter Farbe besprüht. Außerdem wurden zwei Straßenschilder und ein Schaufenster in Mitleidenschaft gezogen. Der genaue Schaden hier steht zwar noch nicht fest, erste grobe Schätzungen gehen aber von etwa 30.000 Euro Gesamtsachschaden aus. Einen schwarzen BMW, der immer im Kanonenweg in Coburg abgestellt ist, haben sie bereits dreimal mit weißer Farbe beschmiert. Diese war zwar immer abwaschbar – der Schaden gering, trotzdem ärgerlich. Jetzt fragt die Polizei, wer etwas beobachtet hat und sucht nach Zeugen.