Schneebedeckte Straßen: im Raum Kulmbach hat’s gekracht

Der Schnee ist auch in Kulmbach angekommen. Und es hat schon die ersten Unfälle gegeben. Heute Morgen kurz vor 7.30 Uhr ist eine Autofahrerin auf der Straße zwischen Lindau und Leuchau von der Fahrbahn abgekommen und einen Hang hinuntergerutscht. Polizei und die Rettungskräfte sind vor Ort, um das Fahrzeug aus dem Wald wieder herauszuziehen. Die Frau war allein beteiligt und blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

In den Straßengraben gerutscht ist auf schneeglatter Fahrbahn ein Autofahrer beim Münchberger Ortsteil Straas. Der 30-jährige war laut Polizei zu schnell unterwegs.

Beim Überholen eines Lkw kam eine 30-jährige gestern Morgen auf der B 85 von Pressig in Richtung Steinbach am Wald auf der schneebedeckten Straße ins Schleudern, prallte gegen den Lkw und anschließend in die Leitplanke. Der Pkw ist Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Insgesamt werden die Schäden auf 9.000 Euro geschätzt.

Tatsächlich mit Sommerreifen war bei diesem Wetter im oberen Frankenwald ein Lkw-Fahrer unterwegs. Bei Steinbach am Wald im Kreis Kronach kam er auf der schneebedeckten Straße nicht mehr vorwärts und stellte den Lkw quer. Dadurch blockierte er die komplette Fahrbahn.