© Hendrik Schmidt

Schnellfahrstrecke wird ausgebaut: Arbeiten zwischen Ebensfeld und Bamberg ab Freitag

Ab Freitag, 8. Januar, geht der Bahnausbau zwischen Lichtenfels und Bamberg weiter: In einer intensiven dreimonatigen Bauphase soll die Schnellfahrstrecke München-Berlin von Nürnberg bis Ebensfeld viergleisig ausgebaut werden. Das hat die Deutsche Bahn in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Die Strecke werde um zwei zusätzliche Gleise erweitert und dadurch insgesamt leistungsfähiger, heißt es. Wegen der Bauarbeiten gibt es bis Ende März Umleitungen, veränderte Abfahrtszeiten, Haltausfälle und Ersatzhalte im Fern- und Regionalverkehr. Außerdem gibt es vom 15.-18. und vom 22.-25. Januar einen Schienenersatzverkehr zwischen Lichtenfels und Bamberg.