© Friso Gentsch

„Schockanrufe“ in Bayreuth: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Die Bayreuther Polizei warnt aktuell vor sogenannten „Schockanrufen“. Betrüger rufen auch bei dieser Masche vor allem ältere Menschen an, geben sich als Polizisten aus und behaupten, die Kinder oder Enkelkinder der Senioren hätten einen Unfall gehabt und deswegen sei jetzt eine Kaution fällig. In anderen Fällen hätten sich die Betrüger, laut Polizei, auch schon selbst als Enkel ausgegeben, von einem Unfall erzählt und das Telefon dann an angebliche Polizisten weitergereicht. In der Vergangenheit sei es Betrügern schon oft gelungen, mit dieser Masche Geld von den Senioren zu erbeuten. Die Polizei stellt deswegen nochmal klar: Echte Polizeibeamte werden am Telefon niemals zur Übergabe von Geld auffordern. Tipps sind, sich nach so einem Anruf die Nummer zu notieren, nicht auf Fragen nach Finanzen zu antworten und die örtliche Polizei zu informieren.