© Marcel Kusch

Schon wieder Feuer im Wald gelegt: Zusammenhang zwischen den Fällen unklar

Schon wieder ist im Bereich zwischen den Landkreisen Kulmbach und Bayreuth ein Feuer in einem Wald gelegt worden. Wie die Polizei aktuell mitteilt, meldete ein Zeuge am Montag um kurz nach 17 Uhr den Waldbrand bei Eckersdorf, im Ortsteil Lahm. Die Feuerwehr löschte die rund 1.200 Quadratmeter große Brandstelle ab. Bis dahin glimmte sie nur noch. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Erst vor wenigen Tagen gab es Meldungen über mehrere gelegte Feuer im Bereich Bindlach, Heinersreuth, Neudrossenfeld und Thurnau. Alle Brände wurden seit dem 15. März gelegt. Über einen möglichen Zusammenhang macht die Polizei derzeit keine Angaben.