Schon wieder Schmierereien: Vandalen am Kulmbacher Bahnhof unterwegs

So etwas kommt leider immer wieder vor – auch und vor allem in Kulmbach. Unbekannte Vandalen haben in den letzten Tagen am Kulmbacher Bahnhof wieder ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei schreibt, haben sie am Bahnsteig und in der Unterführung Sitzflächen und einen Schaukasten mit schwarzer Farbe beschmiert. Dabei ist Sachschaden in Höhe von 150 Euro entstanden. Weil das Ganze auf dem Gelände der Deutschen Bahn passiert ist, ist die Bundespolizei zuständig. Sie bittet um Zeugenhinweise – besonders weil solche Fälle immer wieder vorkommen. Sachbeschädigung sei eine Straftat, außerdem müssten die Täter mit Regressforderungen rechnen, so die Polizei.