Schrank verloren: Umzugsfahrt eines Kulmbachers endet auf der A 9

Dieser Umzug ist ganz schon schief gelaufen. Bis Pegnitz ist ein Mann aus dem Landkreis Kulmbach mit seinem Pkw mit Anhänger gekommen, dann ist ihm ein halber Schrank auf die Autobahn geflogen und es gab mords die Umstände. Der Mann hatte einige Schrankteile auf dem Dach seines VW-Sharan transportiert. Bei Pegnitz auf der A 9 lösten sich Teile und flogen auf alle drei Fahrspuren der Autobahn und in die Stoßstange eines nachfolgenden Autos. Jetzt gibt’s eine Anzeige wegen mangelnder Ladungssicherung, aber immerhin, es wurde niemand verletzt. Der entstandene Schaden liegt bei rund 1.000 Euro.