© Stefan Puchner

Schüler brauchen Faschingsferien: Bayreuther Gymnasiast schreibt an Kultusminister Piazolo

Schüler, die in den nächsten Wochen Klausuren vor sich haben, brauchen dringend Faschingsferien. Mit diesem Appell hat sich jetzt ein Bayreuther Gymnasiast schriftlich an Bayerns Kultusminister Piazolo gewandt. Der Schüler besucht eine elfte Klasse. Er schreibt, er sei mit seinen Vorbereitungen auf die Prüfungen nicht unbedingt überfordert, aber mehr als ausgelastet. Freizeitbeschäftigungen blieben, sofern Corona sie überhaupt zulässt, völlig auf der Strecke. Ab dem 15. Februar geht es dann mit den Klausuren los. Deshalb jetzt sein Appell an den Kultusminister: „Gebt uns Schülern mehr Zeit! Zeit, um zu lernen. Gestatten Sie uns die Faschingsferien.“