Schulbus ausgebrannt: keine Verletzten, aber 100.000 Euro Sachschaden bei Modschiedel

Auf der Staatsstraße bei Kasendorf, zwischen Modschiedel und Fesselsdorf, ist heute Morgen ein Schulbus ausgebrannt. Laut Polizei war der Bus, der gerade Schulkinder in Hollfeld abgeliefert hatte, aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Polizei hatte die Staatsstraße für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt. Aktuell (11:00) gibt’s noch Behinderungen. Der zerstörte Bus muss mit einem Kran geborgen werden, haben Radio Plassenburg-Recherchen ergeben, die Straße bleibt voraussichtlich noch längere Zeit gesperrt. Der Sachschaden wird bisher mit rund 100.000 Euro angegeben.