Schulsanierungskonzept für mehrere Jahre: Kulmbacher Verwaltungsräte wollen langfristigen Plan

In den Schulen in Kulmbach gehört viel gemacht, sanieren, reparieren, ausbauen, barrierefrei machen. Ralf Baumann und Dr. Bastobbe sind seit dieser Legislaturperiode in Kulmbach Verwaltungsträte für die städtischen Schulgebäude. Die beiden wollen in Kulmbach ein Schulsanierungsprogramm für die Grund- und Mittelschulen auf den Weg bringen und im städtischen Haushalt jährlich einen festen Mindestbetrag dafür verankern.

Die beiden Verwaltungsräte argumentieren in einem Brief an OB Lehmann, bei ihren Antrittsbesuchen hätten sie eine lange Liste mit notwendigen Arbeiten von den Kulmbacher Schulleitern erhalten. Diese Liste könne nur nach und nach abgearbeitet werden, gleichzeitig müsse sich die Stadt aber auch als Bildungsstandort zeitgemäß aufstellen. Deshalb schlagen Bastobbe und Baumann eine Bestandsaufnahme und ein über mehrere Jahre angelegtes Schulsanierungskonzept vor.