Schwer gestürzt: Radfahrerin verliert bei Starkregen Kontrolle über E-Bike

Mit dem Fahrrad einen Ausflug zu machen war kein Spaß am vergangene verregneten Wochenende. Wie gefährliche die schlechtere Sicht und die nassen Straßen dann auch für Radfahrer sein können, zeigt ein Unfall gestern Nachmittag in Bad Steben. Dort ist eine 56-jährige Frau aus Naila mit ihrem E-Bike schwer gestürzt. Sie hatte auf der abschüssigen, leicht kurvigen Strecke am Dürrnberg vermutlich wegen des starken Regens die Kontrolle über ihr E-Bike verloren und stürzte auf die Straße. Die Frau, die keinen Fahrradhelm trug, wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.