Schwerer Bandendiebstahl: heute beginnt Prozess gegen mutmaßliche Diebesbande

Am Bayreuther Landgericht beginnt am Vormittag der Prozess gegen eine fünfköpfige mutmaßliche Diebesbande. Die fünf sollen letzten Sommer im gesamten Bundesgebiet auf Beute-Tour gewesen sein.  Alle fünf Beschuldigten stammen aus Georgien. Zusammen mit noch anderen Komplizen sollen sie in wechselnden Besetzungen immer wieder auf Diebestour gewesen sein. In unterschiedlichsten Geschäften sollen sie alles geklaut haben, was ihnen in die Finger gekommen ist: Elektronik-Artikel, Smartphones, Kosmetik, Bekleidung, Spielwaren und Energy-Drinks. Mal lag der Wert der Beute bei ein paar Euro, mal im Bereich von mehreren hundert Euro. Ihre Masche: der erste Trupp geht in den Laden und legt die Beute bereit, der zweite Trupp schafft sie – am Körper versteckt – der Kasse vorbei. Damit sind sie Ende August in Bayreuth aufgeflogen. Die Staatsanwaltschaft legt ihnen schweren Bandendiebstahl zur Last. Außerdem soll bei einem der Beschuldigten Heroin gefunden worden sein.