Schwerer Lkw-Unfall auf der A 70: Lkw-Fahrer stirbt an Unfallstelle

Auf der A70 hat es am frühen Morgen einen tragischen Unfall gegeben. Zwischen Roßdorf am Berg und Scheßlitz ist ein Sattelzug alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen. Dabei wurde der LKW-Fahrer aus seinem Fahrzeug geschleudert und dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.
Der Sattelzug prallte zuerst in die Mittelleitplanke, bevor er die Außenschutzplanke durchbrach und gegen eine Felswand krachte. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass das Führerhaus vom Sattelauflieger abgetrennt wurde. Der Lkw-Auflieger war mit vier hochwertigen Autos beladen, er kippte auf die Seite.

Die A70 ist in Richtung Bamberg ab Roßdorf am Berg gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Mittag andauern.

 

Foto: NEWS5