Schwerer Motorradunfall bei Bad Staffelstein: 20-Jähriger Kradfahrer nicht in Lebensgefahr

Auf der Strecke von Bad Staffelstein nach Horsdorf ist am Samstag Mittag ein junger Motorradfahrer schwer verunglückt. Der 20-Jährige war laut Polizei gerade dabei, im Überholverbot einen Lkw zu überholen, als ein 69-Jähriger mit seinem Pkw auf die Straße einbog und dem Motorradfahrer entgegen kam. Beim folgenden Zusammenstoß mit dem Auto erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 69-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin erlitten Schocks. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort. Die Straße war wegen des Unfalls am Samstag Mittag für drei Stunden gesperrt.

(Symbolbild)