© Monika Skolimowska

Schwerer Unfall bei Münchberg: A9 seit dem frühen Morgen gesperrt

Megastau heute Morgen auf der A9 in Richtung Süden. Einen halben Kilometer vor der Anschlussstelle Münchberg-Nord hat sich gegen 6 Uhr 15 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Kastenwagen, der mit mehreren Personen besetzt war, ist auf einen vorausfahrenden Sattelauflieger aufgefahren. Eine Person aus dem Kastenwagen wurde durch die Wucht des Aufpralles auf die Fahrbahn geschleudert und blieb schwerst verletzt liegen. Ein Rettungshubschrauber brachte das lebensgefährlich verletzte Unfallopfer ins Krankenhaus.

Wegen des Unfalles ist die A9 in Richtung Süden zwischen Hof-West und Münchberg-Nord komplett gesperrt. Nach Polizeiangaben wird die Sperre wohl bis gegen 9 Uhr dauern. Ein Vertreter der Staatsanwaltschaft ist an die Unfallstelle gerufen worden.

Der Schwerlastverkehr wird bereits ab Hof-West über die A 72 und die A 93 großräumig umgeleitet.