Schwerer Unfall bei Wirsberg: Drei Verletzte – Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B303 bei Wirsberg sind gestern drei Personen verletzt worden.  Ein  44-Jähriger hatte kurz vor 20 Uhr bei Wirsberg nach links abbiegen wollen und dabei wohl einem entgegenkommenden Pkw die Vorfahrt genommen. Der Unfallverursacher und die beiden Insassen des entgegenkommenden Autos, ein 26-Jähriger und sein Beifahrer, sind schwer verletzt worden. 

Neben Rettungsdienst, Feuerwehr und der Polizei war auch ein Rettungshubschrauber mit Notarzt im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 70.000 Euro.