Schwerpunkt Forchheim: Starkregen sorgt für Überschwemmungen

Der Regen und die Gewitter gestern Nachmittag haben in weiten Teilen Oberfrankens eine gewisse Abkühlung gebracht und Entspannung in Sachen Waldbrandgefahr. Im Raum Forchheim sorgte allerdings Starkregen für gesperrte Straße und voll gelaufene Keller. In Heroldsbach haben sich gestern Straßen in Bäche verwandelt, dort sollen sogar geparkte Autos davon geschwemmt worden sein. Die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz. Sie musste Überschwemmungen eindämmen und Keller auspumpen. Von Verletzten ist bisher nichts bekannt.