© Karl-Josef Hildenbrand

Scout24 verdient mehr dank Auto-Handels

München (dpa) – Der Onlinemarktplatz-Betreiber Scout24 hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr vor allem dank der Portale Auto24 und Immobilienscout24 gesteigert. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Die Erlöse verbesserten sich in den ersten sechs Monaten um fast ein Fünftel auf rund 300 Millionen Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit wuchs um 10,9 Prozent auf 154 Millionen Euro. Das auf die Aktionäre der Muttergesellschaft entfallende Konzernergebnis betrug 52 Millionen Euro. 66,4 Millionen Euro waren es noch ein Jahr zuvor. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte der Vorstand. Der Umsatz soll 2019 um 15 bis 17 Prozent zulegen.