© Matthias Balk

Sebastian Hoeneß neuer Trainer der Bayern-Amateure

München (dpa/lby) – Der FC Bayern hat Sebastian Hoeneß zum Trainer der zweiten Mannschaft befördert. Der Neffe von Clubpräsident Uli Hoeneß übernimmt den Aufsteiger in die 3. Liga von Holger Seitz, der in den Leitungsstab des FC Bayern Campus wechselt. Das gab der deutsche Fußball-Rekordmeister am Freitag bekannt. Hoeneß (37) war 2017 aus dem Nachwuchs von RB Leipzig nach München gewechselt und hatte seither die U19 trainiert. Nun bekommt er seine erste Chance im Herrenbereich. «Ich halte ihn für ein großes Trainer-Talent», sagt Hermann Gerland als Sportlicher Leiter des FC Bayern Nachwuchses.

Seitz (44) hatte die Amateure jüngst zum Aufstieg in die 3. Liga geführt. Nun soll er gemeinsam mit Nachwuchschef Jochen Sauer und Gerland die Talentförderung der Bayern verbessern.