Sechs Jahre Schwarzfahrt: Lichtenfelser hat sich gefälschten italienischen Führerschein besorgt

Sechs Jahre lang ist ein 37-jähriger Lichtenfelser mit einem gefälschten italienischen Ausweis Auto gefahren. Seine mehrjährige Schwarzfahrt ist dann bei einer gemeinsamen Kontrolle der Grenzpolizei Selb und der Bereitschaftspolizei auf der B303 bei Marktredwitz aufgeflogen. Bei der Kontrolle hat er dann zugegeben sich den Führerschein 2013 für 1.500 Euro besorgt zu haben.

Jetzt bekommt er eine Anzeige wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.