Seit Mitte Oktober wurde er vermisst: 47-jähriger Burgkunstadter in Schweden leblos aufgefunden

Der seit Mitte Oktober vermisste Mann aus Burgkunstadt wurde leblos in Schweden aufgefunden. Das teilt die Oberfränkische Polizei mit. Der 47-Jährige hatte bereits Mitte September seine Wohnung verlassen und ist mit einem angemieteten Camper nach Schweden aufgebrochen. Dort ist der Kontakt zu seiner Familie abgebrochen.

Vergangene Woche wurde der Camper gefunden. Unweit davon nun auch der Leichnam des Mannes in einem Waldstück. Es liegen keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vor. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.