SEK Einsatz in Münchberg: Polizei nimmt 32-Jährigen nach Drohung fest

Einen größeren Polizeieinsatz hat ein 32-jähriger Mann in der Nacht zum Samstag in Münchberg ausgelöst. Letztendlich hat ein Spezialeinsatzkommando der Polizei ihn festgenommen.

Einige Stunden zuvor hatte die Polizei die Wohnung des Mannes wegen laufender Ermittlungen durchsucht. Als er später davon erfuhr, soll er die Drohung ausgesprochen haben. Noch am Samstag Morgen umstellte die Polizei das Anwesen des Mannes und ein SEK-Kommando griff dann am Vormittag zu. Während des Einsatzes kreiste ein Polizeihubschrauber über dem Münchberger Stadtgebiet, gleichzeitig war ein Team des Rettungsdienstes in Bereitschaft.

Die Wohnung des Mannes wurde noch einmal durchsucht, die Polizei hat aber keine Schusswaffen gefunden. Der Tatverdächtige befindet sich jetzt in Polizeigewahrsam und ein Strafverfahren ist eingeleitet.