© Holger Peilnsteiner

Silberlöffel vom Markgrafen: Freunde der Plassenburg investieren in Geschichte

Der Verein Freunde der Plassenburg hat seinen Silberschatz erweitert und sechs wertvolle Löffel aus der Markgrafenzeit erworben. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins am Freitag werden sie nicht nur präsentiert, sondern auch benutzt.

Die wertvollen Löffel sollen künftig den Kulmbacher Museen für Ausstellungen zur Verfügung gestellt werden, dem Landschaftsmuseum Obermain, dem Hohenzollernmuseum Plassenburg und dem Gewürzmuseum im Mönchshof.
Die Freunde der Plassenburg haben über 300 Mitglieder in der Region.