Skifahren in der Sonne: rund um den Ochsenkopf laufen die Lifte noch

Wer gestern im T-Shirt in der Sonne gesessen hat in Kulmbach Stadt und land, der kann sich das schwer vorstellen – aber rund um den Ochsenkopf kann man tatsächlich noch Ski fahren. Darauf macht die Touristinfo Fichtelgebirge aufmerksam. Viele Skipisten sind Nordhänge und dort ist die  Sonneneinstrahlung noch nicht so stark, dass der Schnee schmelzen würde, zusätzlich ist der künstliche Schnee aus den Kanonen dichter, schmilzt also nicht so schnell. Allerdings ist die Auflage sehr fest, teils vereist, also eher für Könner geeignet.

Also Ski heim am Ochsenkopf, in Fichtelberg, Neubau und Ober-Warmensteinach. Und auch die Langlaufloipen sind größtenteils noch befahrbar heißt es.  Am Walberngrüner Gletscher sind nur noch zwei Loipen teilweise befahrbar und vereist, also nur für Könner geeignet.