So sichern Sie sich im Urlaub ab, falls doch was passiert

Endlich Urlaub! Endlich Sonne, Strand und ein Tapetenwechsel! Wer träumt nicht davon? Doch statt Erholung gibt es nicht selten Stress. Jeder Zehnte verletzt sich im Urlaub oder wird krank. Das kann teuer werden, denn nicht alle Kassen kommen für die kompletten Behandlungskosten auf.

Reisen ohne zusätzliche private Absicherung kann unterwartet teuer werden

Die Deutschen reisen gern, ganze zwei Drittel verreisen mindestens einmal im Jahr für mindestens fünf Tage. Ohne zusätzliche private Absicherung kann das unterwartet teuer werden, weiß Susanna Walther, Leiterin der Auslandsbetreuung von AXA: „Ich erinnere mich z.B. an den Fall einer jungen Frau in Thailand im Urlaub. Sie stürzte am Pool und zog sich einen Wirbelsäulenbruch zu. Wir halfen ihr rund um die Uhr, um eine optimale Erstversorgung sicher zu stellen und organisierten innerhalb kürzester Zeit einen Rückflug nach Hause in ihr vertrautes Umfeld.“

Private Auslandsreisekrankenversicherung schont die Urlaubskasse

Was zahlt meine Kasse, was nicht? Stephen Brenzek von AXA empfiehlt auf jeden Fall, sich vor der Reise zu informieren: „Selbst innerhalb von Europa zahlen z.B. die gesetzlichen Kassen nur den Anteil, der auch in Deutschland anfallen würde. Eine medizinische Behandlung im Ausland kann aber um ein Vielfaches teurer sein.“

Unterstützung bereits vor der Reisee

Die private Auslandsreisekrankenversicherung dagegen bietet kompletten Schutz und Sicherheit, denn sie übernimmt garantiert alle medizinisch notwendigen Kosten – egal ob ambulant oder im Krankenhaus. Und sie bietet wichtigen, zusätzlichen Service: „Unsere Unterstützung beginnt bereits vor der Reise, und wir helfen natürlich im Not- und Leistungsfall auch vor Ort. Wir geben vorab notwendige Informationen zum Impfschutz, klären umfassend auf über Reisekrankheiten oder die Medikamentenversorgung im jeweiligen Reiseland. Außerdem bieten wir einen persönlichen Ansprechpartner, der rund um die Uhr, an 7 Tagen in der Woche, telefonisch erreichbar ist“, erklärt der Experte.

Zusatzservice: persönlicher Ansprechpartner vor Ort

Gerade im Notfall hilft dieser persönliche Ansprechpartner vor Ort schnelle, kompetente Entscheidungen zu treffen. Er hilft sprachliche Barrieren zu überwinden, koordiniert die medizinische Behandlung und gegebenenfalls auch den kompletten Rücktransport. Die AXA Auslandsreiseversicherung wurde bereits von Focus Money ausgezeichnet. Man kann sie online unkompliziert und schnell noch vor der Reise abschließen.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit AXA

Weiterführende Informationen

finden Sie unter https://www.axa.de/.