© Friso Gentsch

Sohn führt Polizei zu Waffenlager

Vilsbiburg (dpa/lby) – Bei einem Rentner im niederbayerischen Vilsbiburg hat die Polizei ein illegales Waffenlager ausgehoben. Neben vier erlaubten Pistolen seien auf dem ehemaligen Bauernhof des Mannes 15 Gewehre, 10 Pistolen und Revolver sowie mehrere Hundert Schuss Munition sichergestellt worden, teilte die Polizeiinspektion in Vilsbiburg (Landkreis Landshut) am Montag mit. Zwei Autos waren notwendig, um den Fund abzutransportieren. Den heimlichen Sammler erwarte nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen einer ganzen Reihe von Verstößen gegen das Waffengesetz, berichtete die Polizei. Der Sohn des 69-Jährigen hatte die Ermittler auf das Waffenarsenal aufmerksam gemacht, das sein Vater auf dem Anwesen gehortet hatte.