Sommer-Saison im Fichtelgebirge: Seilbahnen wieder geöffnet

Der Schnee ist zwar weg, die Seilbahnen laufen aber wieder. Das kann nur eins bedeuten: Die Sommer-Saison im Fichtelgebirge geht los. Mehrere Wochen war die Seilbahn wegen einer Revision geschlossen – nach dem sturmreichen Winter, der einige Schäden hinterlassen hat. Ferdinand Reeb von der Tourismuszentrale Fichtelgebirge:

 „Nach der Revision gehen wir davon aus, dass technisch jetzt wieder alles auf Vordermann gebracht ist. Allerdings wissen wir auch alle, dass dieses ‚technisch auf Vordermann bringen‘ nicht nur durch eine einfache Revision zu bewerkstelligen ist. Wir wissen ja, dass die Seilbahn einen Sanierungsbedarf hat – das ist auch im Gange. Wenn man alle Meldungen hernimmt, dann soll das ja auch in den nächsten Monaten und ein, zwei Jahren kommen.“

Geöffnet hat die Seilbahn am Ochsenkopf Nord immer von 9 bis 17 Uhr. Und auf der Südseite werden nicht nur die Wanderer nach oben gefahren, sondern auch aller Radler mit ihren Bikes.