© Andreas Gebert

Sommerferien: Flughafen erwartet sieben Millionen Passagiere

München (dpa/lby) – Der Flughafen München rechnet während der Sommerferien in Bayern mit bis zu sieben Millionen Passagieren. Insgesamt seien 53 259 Flüge für die rund sechs Wochen angemeldet worden – gut 1000 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte die Betreiberfirma am Montag mit.

Am häufigsten starten Flugzeuge in Richtung Italien, Spanien und Frankreich. Passagiere sollten vor allem bei der Anreise zum Flughafen mehr Zeit einplanen, unter anderem wegen Bauarbeiten an Parkhäusern und Parkplätzen, heißt es in der Pressemitteilung. Zeit sparen könnten Fluggäste durch den Vorab-Check-In im Internet. Die Sommerferien beginnen Ende dieser Woche und dauern bis einschließlich 9. September.