© Sven Hoppe

Sonder-Impfaktionen im Landkreis Lichtenfels: Landratsamt ist mit Andrang zufrieden

Im Landkreis Lichtenfels gibt es fast täglich Sonder-Impfaktionen. Die werden nach wie vor auch recht gut angenommen, das wurde unserem Sender auf Nachfrage im Landratsamt bestätigt. Zwischen 15 und 20 Personen ließen sich im Schnitt an so einem Aktionstag impfen, heißt es. Da seien sowohl Erst-, Zweit-, als auch Drittimpfungen dabei. Parallel läuft der Betrieb im Impfzentrum.

Geplant ist, diese Sonderimpfaktionen noch den ganzen November hindurch anzubieten. So lange es noch so vor sich hintröpfelt, sei man durchaus zufrieden. Knapp 74 Prozent der Menschen im Landkreis Lichtenfels sind vollständig geimpft.

Im Landkreis Kronach steigt die Nachfrage nach Auffrischungsimpfungen. Deshalb bietet das Impfzentrum dort nun wieder Termine an. Allein am Freitag habe man insgesamt 210 Impfungen durchgeführt, so der organisatorische Leiter Ralf Schmidt.

Unabhängig davon besteht in Kronach weiter die Möglichkeit, zu den üblichen Öffnungszeiten auch ohne Termin ins Impfzentrum zu kommen.