Spur der Verwüstung durch die Stadt: Jugendliche richten in Kulmbach einige Tausend Euro Schaden an

Einige Tausend Euro Sachschaden haben drei jugendliche Kulmbacher in der Nacht zum Sonntag auf ihrem Weg von einer Party nach Hause angerichtet. Sie haben in der Stadt Wahlplakate herunter gerissen und Hauswände verschmiert, darunter auch das Rathaus.

Ein Zeuge hat die drei betrunkenen Jugendlichen im Alter von 18 und 19 Jahren beobachtet und die Polizei verständigt. Die hat die drei geschnappt und auch schon das Beweismaterial gesichert. Jetzt gibt’s mehrere Strafanzeigen und Regressforderungen.