Stadtratssitzung in Kulmbach: Straßensanierungen werden Thema sein

In der Stadtratssitzung in Kulmbach wird heute das Sanierungsprogramm für dieses Jahr vorgestellt. Die Stadt Kulmbach repariert ihre Straßen seit einigen Jahren, wenn möglich, nur oberflächlich. Diese so genannte Oberflächensanierung ist nicht nur billiger, sondern hat auch die Bürger geschont, denn bei ihr fiel die mittlerweile abgeschaffte Straßenausbaubeitragssatzung nicht an, mit der die Bürger an den Baukosten beteiligt worden sind. Die Strabs ist nach einem Landtagsbeschluss rückwirkend zum 1. Januar 2018 abgeschafft.
Künftig müssen die Kommunen ihre Straßenreparaturen selbst bezahlen – wie die Stadt Kulmbach da zurecht kommt, könnte heute in der Stadtratssitzung Thema sein.