„Stärk antrinken“: ehemaliger Stadtarchivar Erich Olbrich über den Brauch

Heute (Do) und morgen (Fr) gibt es bei uns in der Region das traditionelle „Stärk antrinken“. Die Vorgabe sind zwölf Bier, für jeden Monat des kommenden Jahres eines, um gestärkt in das Jahr 2023 zu gehen. Der ehemalige Kulmbacher Stadtarchivar Erich Olbrich über die Herkunft der Tradition am 6. Januar:
Als Rauhnächte werden die zwölf Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag bezeichnet. Nach dem Volksglauben sollte man in dieser Zeit bestimmte Arbeiten nicht tun, wie beispielsweise Wäsche waschen.