Standortfaktoren nutzen: Marketingclub Oberfranken will Arbeitsmarkt stärken

Die Zeiten, in denen die Firmen bei uns vor sich hingewurstelt haben, sind vorbei. Heutzutage geht’s darum, sich zu präsentieren, attraktiv zu sein, für Kunden, aber immer mehr auch für Mitarbeiter. Fachkräfte halten und neue Talente gewinnen ist zum Beispiel ein Schwerpunkt in der Arbeit des Marketing-Clubs Oberfranken.

Der hat für den 6. November die Geschäftsführerin der Metropolregion Nürnberg, Dr. Christa Standecker, zu einem Vortrag nach Kulmbach eingeladen. Ihr Thema werden die vielfältigen Möglichkeiten und Besonderheiten unserer Region sein.

Die Zielrichtung des Marketing-Clubs: Je mehr die Unternehmen darüber wissen, desto besser können sie solche Faktoren für sich nutzen. Der Marketing-Club hat Kommunikations-Tools entwickelt, die am 6. November in Kulmbach vorgestellt werden sollen. Die Veranstaltung im Kulmbacher Mönchshof richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer und Personal-Verantwortliche. Beginn ist um 19 Uhr.