Start ins Berufsleben: Elf Auszubildende fangen bei der Kulmbacher Brauerei an

Insgesamt elf junge Menschen sind heute (Mi) bei der Kulmbacher Brauerei ins Berufsleben gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, haben neben den Auszubildenden Brauern und Mälzern auch Industriekauffrauen, Fachinformatiker für Systemintegration, eine Fachkraft für Lagerlogistik und zum ersten Mal auch eine Auszubildende Personaldienstleistungskauffrau ihre Ausbildung bei der Kulmbacher Brauerei begonnen. Sowie zwei Bachelorstudenten für Handel, Vertriebs- und Kooperationsmanagement.

Begrüßt wurden die Auszubildenden unter anderem von Brauereivorstand Markus Stodden, der den Auszubildenden geraten hat, neugierig zu sein, nicht bei den ersten Hürden gleich aufzugeben und sich herausfordernden Aufgaben zu stellen.

Auch wenn gerade erst die Azubis für 2021 in das Berufsleben gestartet sind, macht das Unternehmen darauf aufmerksam, dass schon jetzt die Bewerbungsphase für 2022 läuft. Wer sich für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Kulmbacher Brauerei interessiert, sollte sich bis Ende September 2021 bewerben.