Startschuss für neues Projekt: Landkreis Kulmbach stellt das Fifty-Fifty-Taxi vor

Heute ist es soweit – heute fällt der Startschuss für das Fifty-Fifty-Taxi im Landkreis Kulmbach. Dabei handelt es sich um einen Jugendschutzprojekt, speziell für junge Leute am Wochenende. Sie können sich ab 16. November immer freitags und samstags über eine Handy-App ein Taxi rufen und sich nach Hause bringen lassen. Die Hälfte der Taxi-Kosten bezahlt der Landkreis Kulmbach.
Heute werden die Projektbetreuer die Modalitäten vorstellen und erklären, wie man rankommt und wie die Handy-App funktioniert.

Der Hindergrund: Der Diskobus, den der Landkreis seit Jahren eingesetzt hatte, war wegen mangelnder Nachfrage eingestellt worden. Ein Grund war, dass viele Nachtschwärmer heutzutage viel länger unterwegs sind, als bis zur letzten Fahrt des Diskobusses. Jetzt kommen junge Leute bei uns trotzdem sicher und kostengünstig nach Hause – mit dem Fifty-Fifty-Taxi.