Sternsinger starten: Heute sendet Erzbischof Schick die „kleinen Könige“ in Bayreuth aus

Traditionell sind zum Jahreswechsel bei uns die Sternsinger unterwegs. Im Erzbistum Bamberg, zu dem Kulmbach, Kronach und Lichtenfels und fast ganz Oberfranken gehören, wird die Aktion heute gestartet. Erzbischof Ludwig Schick sendet die Sternsinger aus, heuer findet der feierliche Akt in Bayreuth statt. Es gibt eine kleine Prozession in der Stadt und einen Gottesdienst.

Wegen der Corona-Pandemie gestalten die Sternsinger ihre Aktionen unterschiedlich. In einigen Pfarreien gehen sie wie immer von Haus zu Haus und schreiben den Segen an die Haustür, in anderen Pfarreien kommt der Haussegen per Brief. Die Sternsinger haben eine lange Tradition und gelten als größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder. Mit den gesammelten Spendengeldern werden jedes Jahr mehrere Tausend Hilfsprojekte unterstützt, heißt es aus dem Erzbistum.

(Archivbild)