© Daniel Reinhardt

Straßenbauförderung: Die Stadt Lichtenfels bekommt 320.000 Euro

Die Regierung von Oberfranken fördert die Verbesserung der oberfränkischen Verkehrsinfrastruktur. Die Stadt Lichtenfels bekommt deswegen jetzt 320.000 Euro und zwar für den Ausbau der Straße „Am Krebsbach“ und den Neubau der Schneybachbrücke. Die baufällige Brücke über den Schneybach im Lichtenfelser Ortsteil Schney wird durch einen Neubau ersetzt. In dem Zusammenhang wird ein Teil der Straße „Am Krebsbach“ ausgebaut. Die veranschlagten Gesamtkosten belaufen sich auf rund 700.000 Euro. Der bewilligte Zuwendungsbetrag in Höhe von 320.000 Euro bedeutet ein Fördersatz von rund 71 Prozent. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und sollen noch dieses Jahr abgeschlossen werden.