Straßensanierung nötig: ab heute Ortsdurchfahrt von Weidnitz halbseitig gesperrt

Die Ortsdurchfahrt von Burgkunstadt-Weidnitz im Kreis Lichtenfels ist in einem schlechten Zustand. Deshalb wird die B 289 ab heute (22.10.) saniert. Die Straße wird dafür halbseitig gesperrt. Erst ist sie in Richtung Kulmbach wie gewohnt befahrbar, und der Verkehr in Richtung Lichtenfels wird umgeleitet. Nach ca. zwei Wochen wird gewechselt. Die Arbeiten sollen bis Anfang Dezember abgeschlossen sein und etwa 600.000 Euro kosten. Aufgrund der Behinderungen ändern sich teilweise die Busfahrpläne und -zeiten. Das gilt auch für Schulbusse.