Straßensanierungsprogramm 2019: Vollsperrung Kalte Marter ab Montag

In den Wochen von Montag, dem 16.09. bis Freitag, den 27.09. wird in Kulmbach im Zuge des Straßensanierungsprogramms 2019 ein Teilstück der Ortsstraße Kalte Marter zwischen der Einmündung Schießgraben und dem Verbindungsweg zur Trendelstraße saniert und muss deshalb für den Verkehr voll gesperrt werden. Wie die Stadt Kulmbach mitteilt, werde die fußläufige Verbindung von und zur Innenstadt während der gesamten Bauzeit von den drei Steinen über die Trendelstraße gewährleistet sein. Die Umleitungsstrecke sei ausgeschildert. Oberbürgermeister Henry Schramm ergänzt, dass das Straßensanierungsprogramm bereits seit Jahren bestehe. Jedes Jahr werde ein bestimmter Etat festgelegt, der für die Sanierung bestimmter Straßen verwendet werde. Auch heuer konnten so kostengünstig mehrere Straßenabschnitte im Stadtgebiet saniert werden, ohne dabei die Bürger finanziell belasten zu müssen, so Schramm. Das Straßensanierungsprogramm 2019 der Stadt Kulmbach umfasst mehrere Projekte. Für Oktober sind die Sanierungen der Breslauer Straße und für die Herbstferien die Sanierung der Seidenhofer Straße vorgesehen.